Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Social Network II Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
27.03.2015
CDA Münster bedauert Rats-Entscheidung zum Katholikentag
ZdK sollte selbstkritisch sein
27.03.2015

„Die Entscheidung des Rates der Stadt Münster in Sachen Katholikentag 2018 wird seitens der CDA Münster bedauert. „Dieses Vorgehen schadet dem Ansehen der Stadt Münster nicht nur in der Region, sondern in ganz Deutschland“, stellt Peter Frings, CDA-Vorsitzender Münster, bedauernd fest. Münster hätte hier auch positive Maßstäbe setzen können. Das Gegenteil werde durch die Entscheidung erreicht.
Zudem könne man für Art und Weise des Zustandekommens der Entscheidung und auch die inhaltliche Debatte wenig Verständnis aufbringen, so Frings. Das sei wieder ein Beispiel dafür, wie man Politik nicht gestalten sollte. Allerdings sieht Frings auch die Rolle des ZdK in dem gesamten Verfahren kritisch. Bei einer anderen Vorbereitung der Antragstellung hätte man vielleicht auch eine größere Akzeptanz in Münster erreichen können. „Auch das ZdK sollte endlich zur Kenntnis nehmen, dass man nicht mehr im Vorbeigehen selbst in katholischen Regionen solche Veranstaltungen ausrichten kann,“ so Frings. „Die Zeiten einer kritiklosen Zustimmung zu Angelegenheiten, die auch die Katholische Kirche betreffen, sind längst vorbei. Das muss auch das ZdK begreifen“. Die CDA Münster hofft allerdings, dass es nach einer Zeit der Überlegung doch noch zu einer einvernehmlichen Lösung zwischen ZdK und Stadt Münster kommt.“ (PF)


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon